Führung | 102-35

Vergütungspolitik

Die Vergütung unserer Vorstandsmitglieder wird durch den Aufsichtsrat festgelegt und jährlich überprüft. Sie orientiert sich an den Aufgaben und dem persönlichen Beitrag der einzelnen Vorstandsmitglieder sowie der wirtschaftlichen Lage und dem Marktumfeld des Unternehmens insgesamt. Darüber hinaus wird die Üblichkeit der Vergütung unter Berücksichtigung des Vergleichsumfelds und der Symrise internen Vergütungsstruktur herangezogen. Bei Symrise verdienen die Vorstandsmitglieder im Durchschnitt das 28-fache eines durchschnittlichen Mitarbeiters weltweit beziehungsweise eines deutschen Mitarbeiters. Damit ist die Vergütung der Vorstandsmitglieder im internen Unternehmensvergleich angemessen. Alle Vorstandsmitglieder erhalten eine Ziel-Gesamtvergütung. Diese setzt sich zusammen aus einer Festvergütung (33 %), dem jährlichen variablen Anteil (weitere 33 %) sowie dem langfristig variablen Anteil (weitere 33 % der Ziel-Gesamtvergütung) jeweils bei 100 %iger Zielerreichung. Diese Ziel-Gesamtvergütung wird durch eine Maximalvergütung beim Jahresbonus sowie beim Long-Term-Incentive begrenzt (sog. Cap).

Die variable Jahresvergütung bezieht sich bei unseren Vorstandsmitgliedern zu 80 % auf das Erreichen der mit dem Aufsichtsrat vereinbarten Ergebnisziele (EBITDA, EBITDA-Marge, Business Free Cashflow, Earings per Share). Weitere 10 % beziehen sich auf geschäftsbereichsspezifische Optimierungsziele sowie weitere 10 % auf Nachhaltigkeitsziele. Die Leistungsziele ergeben sich aus dem Geschäftsplan für das laufende Kalenderjahr sowie dem Vereinbaren individueller, bereichsspezifischer Ziele. Die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens fließen ebenfalls in die individuellen Zielvorgaben und damit in die Vergütung der Vorstandsmitglieder ein. Diese Ziele werden je nach Verantwortungsbereich an die Führungskräfte im jeweiligen Vorstandsressort weitergegeben. Im Jahr 2018 stand die Steigerung der Effizienz in unseren Prozessen, speziell im „Brief to Contract"-Prozess im Vordergrund. Zudem werden unter anderem die Reduktion unserer CO2-Emissionen (Scope 1 und 2), die nachhaltige Ausrichtung unseres Innovationsprozesses oder der Bezug von Rohstoffen aus nachhaltigen Quellen incentiviert.

Der Aufsichtsrat bietet darüber hinaus den Vorstandsmitgliedern die Teilnahme an unserem sogenannten Long Term Incentive Program an. Dieses über drei Jahre laufende Programm sieht einen Cash Bonus (33 % der Gesamtvergütung) am Ende der Laufzeit abhängig von der Entwicklung des Symrise Aktienkurses über die Periode von drei Jahren vor. Aktien oder Aktienoptionen bietet unser Unternehmen nicht an.

Im Falle des zeitlichen Auslaufens eines Vorstandsvertrags werden keine Abfindungszahlungen fällig. Für den Ausnahmefall einer Change-of-Control Situation sehen unsere Vorstandsverträge Abfindungszahlungen vor, die dem Deutschen Corporate Governance Kodex entsprechen.

Eine betriebliche Altersvorsorge wird nur in Form eigenfinanzierter Entgeltumwandlungen angeboten. Dies gilt für Vorstände wie auch für das Senior Management. Unsere allgemeinen Mitarbeiter erhalten eine betriebliche Altersversorgung in Form der Teilnahme an einer Pensionskasse oder eine entsprechende betriebliche Altersversorgung.

Die Vergütung unserer Führungskräfte und außertariflichen Mitarbeiter erfolgt weltweit über ein sog. Job Grade Modell. Dieses bewertet den Funktionsbeitrag des Einzelnen zum Unternehmenserfolg (Strategie, Umsatz- und Kostenverantwortung, Führungsspanne etc.) und ordnet aufgrund dessen die Funktion einem Vergütungsband zu. Unsere Führungskräfte erhalten ein regelmäßiges festes Monats- beziehungsweise Jahreseinkommen.

Alle außertariflichen Mitarbeiter erhalten eine variable Vergütung zwischen 10 % und 20 % je nach Vergütungsband. Für unsere etwa 120 Führungskräfte mit globaler oder regionaler Verantwortung (sogenanntes Senior Management) ist ein gesonderter Global Performance Bonus Plan verabschiedet, mit dem wir die Ausrichtung der Organisation und damit der Führungskräfte auf vereinbarte Unternehmensziele durch eine ergebnis- und leistungsorientierte, variable Vergütung erreichen wollen. Die variable Vergütung unseres Senior Managements beläuft sich je nach Ebene auf 25 % bis 50 % des festen Jahresentgelts.