Vielfalt und Chancengleichheit | 405-1

Vielfalt in Leitungsorganen und der Angestellten

Symrise bekennt sich bewusst zu einer Personalpolitik, die Vielfalt im Unternehmen als einen Wert für Kreativität und Integrität betrachtet. Wir haben uns daher in verschiedenen unternehmensweiten Projekten Ziele gesetzt, die Diversity fördern. So müssen mindestens 40 % der Teilnehmer an unserem „Future Generation Leadership Development Program“ Frauen sein. Ziel ist es, Frauen für Führungspositionen zu qualifizieren. Darüber hinaus fördern wir gezielt einzelne Frauen in Senior Leadership Positionen durch ein Mentoring, um sie auf Executive Positionen vorzubereiten. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass bis 2025 der Anteil von Frauen auf der ersten, globalen Führungsebene unterhalb des Vorstands mindestens 20 %, auf der zweiten, globalen Führungsebene mindestens 25 % betragen soll. Der Anteil von Frauen auf der ersten Managementebene unterhalb des Vorstands betrug im Jahr 2018 27 %, auf der zweiten Managementebene 42 %.

Für den Vorstand verfolgt die Symrise AG das Ziel, langfristig einen Frauenanteil von 20 % im Vorstand zu erreichen. Hierzu sind zwischen Aufsichtsrat und Vorstand konkrete personenbezogene Maßnahmen vereinbart. Allerdings müssen wir laufende Anstellungsverträge respektieren und die Kontinuität im Führungsgremium sicherstellen. Die derzeitigen Vorstandsmitglieder haben Verträge, die in die Jahre 2020 bis 2024 hineinreichen.

Die Fortschritte in unserer Diversity Personalpolitik dokumentieren wir durch unser jährliches Diversity Data Reporting, das unsere großen Standorte und damit rund 80 % unserer Belegschaft (rd. 7.200 Mitarbeiter) erfasst.

Danach beläuft sich der Anteil von Frauen an der heutigen Belegschaft auf 39,3 %. Im Rahmen von Neueinstellungen von außen kommen rund 44 %, und damit überproportional viele Frauen, hinzu. Vor allem in unserem Duftstoffebereich ist der Anteil neu eingestellter Frauen mit 52 % überproportional hoch.

Auch bei Beförderungen zeigt sich der gezielte Fokus auf „Gender Diversity". 43 % aller Beförderungen entfallen auf Frauen. Auch hier sticht unser Duftstoffebereich mit 50 % überproportional hervor.

Über alle Unternehmensebenen betrachtet beträgt der Anteil von Frauen in Führungsfunktionen weltweit rund 44 %. Mit dieser Entwicklung sind wir zuversichtlich, unsere selbst gesetzten Ziele mittelfristig zu erreichen.

Darüber hinaus achten wir in unserer Führungskräfteentwicklung stets auf international gemischte Teams, um die nationale Diversität zu fördern. In unserem Vorstandsgremium befindet sich mit Jean-Yves Parisot ein Franzose im Vorstand der deutschen Symrise AG, der die Diana Gruppe repräsentiert. Alle anderen Vorstandsmitglieder besitzen ausgeprägte internationale Führungsverantwortung durch langjähriges Arbeiten im Ausland. Achim Daub ist als Vorstandsmitglied unseres Duftstoffsegments in den USA ansässig, wo nach der Akquisition von Renessenz ein Schwerpunkt unserer Rückwärtsintegration bei den Rohstoffen liegt.

Auch wenn Symrise nach wie vor ein deutsches Unternehmen ist, kommt der nationalen Vielfalt eine besondere Bedeutung zu. Neben rund 29 % deutscher Mitarbeiter stellen die Franzosen mit 16 % die zweitgrößte Mitarbeitergruppe dar. Der Anteil amerikanischer Mitarbeiter beläuft sich auf 15 %. Stark wachsend ist der Anteil spanisch-sprechender Mitarbeiter aus dem lateinamerikanischen Sprachraum mit 12 % Mitarbeitern, vor allem in Mexiko und Ecuador. Die Anzahl unserer brasilianischen Mitarbeiter beträgt 7 % und der chinesischen Mitarbeiter 5,5 % an der Gesamtbelegschaft.

Frauenanteil in Führungspositionen bei Symrise weltweit

2016 Anteil 2017 Anteil 2018 Anteil
Frauenanteil an der Gesamtbelegschaft weltweit 3.426 38,3 % 3.597 38,7 % 3.806 39,3 %
Frauenanteil am Top-Management weltweit 16 21 % 20 30,8 % 22 33 %

Basis: Unbefristete und befristete Mitarbeiter, ohne Auszubildende. Stand jeweils zum 31. Dezember des Jahres. Definition Top-Management: Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen weltweit, die auf den ersten drei Führungsebenen inklusive Vorstand tätig sind.

Mitarbeiterkategorien hinsichtlich Geschlecht in Deutschland

2016 Anteil 2017 Anteil 2018 Anteil
Führungskräfte
Männlich 299 73,6 % 304 72,0 % 313 71,8 %
Weiblich 107 26,4 % 118 28,0 % 123 28,2 %
Gesamt 406 100 % 422 100 % 436 100 %
Keine Führungskräfte
Männlich 1.515 65,3 % 1.571 65,8 % 1.589 64,9 %
Weiblich 805 34,7 % 816 34,2 % 859 35,1 %
Gesamt 2.320 100 % 2.387 100 % 2.448 100 %
Gesamtbelegschaft
Männlich 1.814 66,5 % 1.875 66,7 % 1.902 66,0 %
Weiblich 912 33,5 % 934 33,2 % 982 34,0 %
Gesamt 2.726 100,0 % 2.809 100,0 % 2.884 100,0 %

Definition: Führungskräfte inklusive Nachwuchsführungskräften, definiert als außertarifliche Mitarbeiter, leitende Mitarbeiter und leitende Angestellte.
Basis: Mitarbeiterzahl, ohne Leiharbeitnehmer und Auszubildende; Stand zum 31. Dezember des Jahres.

Mitarbeiterkategorien hinsichtlich Altersgruppen in Deutschland

2016 2017 2018
Alter Führungskräfte keine Führungskräfte Führungskräfte keine Führungskräfte Führungskräfte keine Führungskräfte
20 — 29 0,2 % 16,0 % 0,2 % 17,3 % 0,0 % 17,4 %
30 — 39 13,8 % 21,1 % 15,8 % 20,3 % 14,0 % 20,8 %
40 — 49 33,5 % 27,5 % 29,9 % 27,6 % 29,1 % 25,7 %
50 — 59 42,6 % 28,8 % 44,1 % 28,8 % 45,2 % 29,1 %
>= 60 9,9 % 6,6 % 10,0 % 6,0 % 11,7 % 7,1 %
Gesamt 100,0 % 100,0 % 100,0 % 100,0 % 100,0 % 100,0 %

Definition: Führungskräfte inklusive Nachwuchsführungskräften, definiert als außertarifliche Mitarbeiter, leitende Mitarbeiter und leitende Angestellte; Stand zum 31. Dezember des Jahres.

Zusammensetzung von Vorstand und Aufsichtsrat hinsichtlich Geschlecht

Vorstand Anteil Aufsichtsrat Anteil
Männlich 5 100 % 8 67 %
Weiblich 0 0 % 4 33 %
Gesamt 5 100 % 12 100 %

Stand zum 31. Dezember 2018

Zusammensetzung von Vorstand und Aufsichtsrat hinsichtlich des Alters

Vorstand Anteil Aufsichtsrat Anteil
< = 30 Jahre 0 0 % 0 0 %
30 – 50 Jahre 0 0 % 1 8 %
>= 50 Jahre 5 100 % 11 92 %
Gesamt 5 100 % 12 100 %

Stand zum 31. Dezember 2018.